Amort Ökologische Energiesysteme
Betrieb
Solaranlagen
Lueftung
Referenzen
Kontakt
 
 
 
Allgemeines
Lüftungsgeräte
Zubehör

 

Friedl Amort
Stöcklvaterweg 7
39037 Mühlbach

Tel +39 0472 849651
Fax +39 0472 670238
Mobil 347 0002962
info@amort.it

Allgemeines

 

Moderne Häuser energetisch sinnvoll aber lufthygienisch mangelhaft!

Neunzig Prozent unserer Lebenszeit verbringen wir in Gebäuden. Ob wir arbeiten oder schlafen, fernsehen oder feiern - Wohnung und Haus umgeben uns wie eine zweite Haut. Wie wir dieses Haus bauen, wie wir heizen und lüften, davon hängen unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ab. Die gute Isolation und die dichte Bauweise moderner Niedrigenergie-Häuser (und eine fachmännische Sanierung) führen zwar zu einer Reduzierung der Wärmeverluste, aber auch zu einer ungenügenden Lüftung - Mensch und Bauwerk können nicht mehr ausreichend "atmen".

Daraus resultiert die inzwischen leidvolle Erfahrung, dass die Bewohner über muffig-stickige Raumluft klagen und im Extremfall Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall auftreten.

Werden solche Gebäude nach herkömmlicher Methode (Fenster) ordnungsgemäß belüftet, gehen ca. 50 % der Heizenergie verloren (Lüftungswärmeverluste).

Moderne Gebäude sind winddicht. Eine gut abgedichtete Gebäudehülle und dichte Fenster sind zwingend notwendig - will man Niedrigenergie-Standard im neuen (oder sanierten) Wohnhaus erreichen; wärmetechnisch also o.k. und auf jedem Fall zeitgemäß

 ABER

 

Lufttechnisch mangelhaft.

 

 

Für den Menschen ist ein ordentliches Maß an frischer Luft unbedingt notwendig - will er sich in seinen 4 Wänden wohlfühlen. 

 

Frische, sauerstoffreiche Luft fördert unser allgemeines Wohlbefinden. Unzureichende Lüftung führt auch zu ansteigender Luftfeuchtigkeit; ca. 10 l Wasser verdunsten täglich im 4-Personen-Haushalt durch Waschen, Duschen, Wäschetrocknen, Blumen, Kochen usw.

 

Ein hygienisch erforderliches Maß an Lüftung bedeutet aber auch drastischer Lüftungswärmeverlust: ca. 75 % der Heizkosten werden vergeudet.

 

 

Die Lösung:

Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Schematische Darstellung einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

 

Wärmerückgewinnung bis 99% mit dem effektivsten Gegenstrom-Kanalwärmetauscher, patentiert und mehrfach ausgezeichnet.

  • Innovationspreis 1995Deutschland
  • Umweltpreis 1995/96 Deutschland
  • Produkt des Jahres 1996
  • Umweltoskar 1997
  • Innovationspreis 1998 Sachsen
  • INTEC-Preis 1999

Kanalstromprinzip

Die Luft strömt in quadratischen Kanälen durch den Wämetauscher, dessen Querschnitt einem Schachbrettmuster gleicht.Dieses Kanalstrom-Prinzip ermöglicht einen Wämeaustausch nach vier, statt bisher zwei Seiten, was das Gerät weit-aus effektiver arbeiten läßt als herkömm-liche Plattenwärmetauscher.

Der Gegenstrom-Kanalwärmetauscher von Paul

 

 

Die Vorteile der kontrollierten Wohraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

1. Mehr Wohlbehagen

  • ständig frische Luft, Pollenfilter - Entlastung für Allergiker
  • Gesunderhaltung durch mehr frische Luft
  • keine kalte Zugluft

2. Automatische Geruchsbeseitigung

  • alle Gerüche werden abgesaugt

3. Ruhiger Wohnen

  • ruhiger Schlaf, kein Straßen- oder Fluglärm

5. Keine Feuchteschäden mehr

  • keine Feuchetschäden
  • KeinSchimmelpilz, keine Hausstaubmilben

4. Bequem und sorglos wohnen

  • ständig ausreichende Lüftung
  • keine offenen Fenster = geringere Einbruchgefahr

6. Grundsatz

  • zuerst Energieverluste vermeiden
  • dann ökologisch sinnvoll heizen

7. Weniger Heizkosten ...

  • ... bei steigenden Energiepreisen
  • ... mit 90% Wärmerückgewinnung beim Lüften

 8. Saubere Umwelt

  • Reduzirung der Luftbelastung durch Energieeinsparung

9. Zuluftkühlung

  • durch Erdwärmetauscher möglich
  • angenehmes Klima im Sommer
  • weniger Kühlleistung (Splitgeräte-Stromverbrauch)

10. Minimierung der Radonkonzentration ...

  • ... durchgezielt eingestellte Luftwechselrate

11. Feuchterückgewinnung

  •  über Membran-Feuchte-Wärmetauscher
 
* * *
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Herstellers PAUL Wärmerückgewinnung
impressum | privacy